Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Shopping Cart (0 item)
My Cart

You have no items in your shopping cart.

Versus

Versus

together with T. Marco, Albayalde


  • Instrumentation: guitar
  • Language: German - English - French
  • Order No.: ZM31630
€9.00  *
Incl. VAT and excl. shipping Weight: 0.05 kg

- +
 
Description
Xavier Benguerel (* 1931 in Barcelona) kann trotz seiner Studien bei Christofer Taltabull als autodidaktischer Komponist bezeichnet werden. Er traf auf das Umfeld jener erneuernden Strömungen, die mit den Namen Bartók, Strawinsky und der Neuen Wiener Schule verknüpft sind. Er schreibt überwiegend serielle Kompositionen, die wegen ihrer Expressivität als wichtiger Beitrag zur modernen spanischen Musik gelten. Versus wurde 1973 im Auftrag für Siegfried Behrend komponiert, der auch die Uraufführung am 27.03.1974 in Salzburg spielte. Tomás Marco (* 12.09.1942 in Madrid) studierte gleichzeitig die Fächer Jura, Violine und Komposition in Madrid. Er wurde 1967 Mitarbeiter von Stockhausens Kollektivkomposition Ensemble. 1969 gewann er den spanischen Staatspreis für Musik. Ferner war er Preisträger der Gaudeamus Stiftung und der Pariser Biennale. Ab 1969 arbeitete er als Leiter der Musikabteilung des spanischen Rundfunks. Albayalde bedeutet in der wörtlichen Übersetzung Bleiweiß. Der spanische Titel wurde wegen der Sonorität seiner Aussprache und dem Bezug zur musikalischen Arbeit, deren Schwerpunkt die Klangfarbe ist, gewählt. Es soll eine starke weiße Farbe entstehen. Das Werk entstand 1965 als eine Etüde über neue Spieltechniken, Klangfarben und Artikulation. Siegfried Behrend, dem es Marco später auch widmete, spielte die Uraufführung im Oktober 1969 in Nürnberg. (aus dem Vorwort von Volker Höh)
Details
Binding: Saddle stitching
ISMN: 979-0-010-31630-7
Publisher: Musikverlag Zimmermann
page number: 8
Xavier Benguerel (* 1931 in Barcelona) kann trotz seiner Studien bei Christofer Taltabull als autodidaktischer Komponist bezeichnet werden. Er traf auf das Umfeld jener erneuernden Strömungen, die mit den Namen Bartók, Strawinsky und der Neuen Wiener Schule verknüpft sind. Er schreibt überwiegend serielle Kompositionen, die wegen ihrer Expressivität als wichtiger Beitrag zur modernen spanischen Musik gelten. Versus wurde 1973 im Auftrag für Siegfried Behrend komponiert, der auch die Uraufführung am 27.03.1974 in Salzburg spielte. Tomás Marco (* 12.09.1942 in Madrid) studierte gleichzeitig die Fächer Jura, Violine und Komposition in Madrid. Er wurde 1967 Mitarbeiter von Stockhausens Kollektivkomposition Ensemble. 1969 gewann er den spanischen Staatspreis für Musik. Ferner war er Preisträger der Gaudeamus Stiftung und der Pariser Biennale. Ab 1969 arbeitete er als Leiter der Musikabteilung des spanischen Rundfunks. Albayalde bedeutet in der wörtlichen Übersetzung Bleiweiß. Der spanische Titel wurde wegen der Sonorität seiner Aussprache und dem Bezug zur musikalischen Arbeit, deren Schwerpunkt die Klangfarbe ist, gewählt. Es soll eine starke weiße Farbe entstehen. Das Werk entstand 1965 als eine Etüde über neue Spieltechniken, Klangfarben und Artikulation. Siegfried Behrend, dem es Marco später auch widmete, spielte die Uraufführung im Oktober 1969 in Nürnberg. (aus dem Vorwort von Volker Höh)
Binding: Saddle stitching
ISMN: 979-0-010-31630-7
Publisher: Musikverlag Zimmermann
page number: 8