Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Shopping Cart (0 item)
My Cart

You have no items in your shopping cart.

Systematische Violintechnik

Systematische Violintechnik

Die Bausteine des Violinspiels

Indirekte Lagenwechsel, Bogen- und Saitenwechsel koordiniert


  • Instrumentation: violin
  • Language: deutsch
  • Order No.: ED 21164 Q54387
€15.99  *
Incl. 7% Tax

Download Edition

- +
Description
Die sechsbändige „Systematische Violintechnik“ behandelt alle Aspekte des Violinspiels und ermöglicht damit eine umfassende Grundlage für lernende, lehrende und ausübende Musiker. Die Bände enthalten reichhaltige Anregungen für vernünftige und einwandfreie Aufbereitung von technisch anspruchsvollen Passagen in Meisterwerken der Musik. Die einfache Idee, die Violintechnik auf der Kombination von Bogenwechseln, Saitenwechseln, Fingerwechseln und Lagenwechseln aufzubauen, wird systematisch entwickelt und stellt – vergleichbar einer „Hausapotheke für Geiger“ – ein Konzentrat zielgerichtet anwendbarer Übungen zur Verfügung. Gleichzeitig verschafft diese Systematische Violintechnik einen vollständigen und unverzichtbaren Überblick über alle Bestandteile der Technik und ihrer Zusammenhänge. Wohldurchdachtes und praxiserprobtes Übungsmaterial aus der Feder von Prof. Helmut Zehetmair (Mozarteum Salzburg) und Prof. Benjamin Bergmann (Johannes Gutenberg Universität Mainz). Band 4 behandelt den indirekten Lagenwechsel (2), Bogen- und Saitenwechsel koordiniert.
Details
Content text: Einführung zu Band 4: Polyrhythmik der Artikulation
Teil 5: Indirekte Lagenwechsel: Lagenwechsel mit Fingerwechsel (LW+FW)
5. Kapitel: Indirekte LW auf einer Saite in wachsenden Intervallsprüngen
6. Kapitel: Indirekte LW zwischen Doppelgriffen in wachsenden Intervallsprüngen im Quart-, Quint- und Sextrahmen
7. Kapitel: Indirekte und direkte LW zwischen Doppel-, Tripel- und Quadrupelgriffen in wachsenden Intervallsprüngen im Quart- und Quintrahmen
8. Kapitel: Indirekte LW üver die leere Saite
Teil 6: Bogen- und Saitenwechsel koordiniert (BW+SW): 1. Kapitel: SW-Muster auf zwei Saiten
2. Kapitel: SW-Muster über drei Saiten
3. Kapitel: SW-Muster über vier Saiten
Publisher: Schott Music
page number: 92
Delivery rights: worldwide
Die sechsbändige „Systematische Violintechnik“ behandelt alle Aspekte des Violinspiels und ermöglicht damit eine umfassende Grundlage für lernende, lehrende und ausübende Musiker. Die Bände enthalten reichhaltige Anregungen für vernünftige und einwandfreie Aufbereitung von technisch anspruchsvollen Passagen in Meisterwerken der Musik. Die einfache Idee, die Violintechnik auf der Kombination von Bogenwechseln, Saitenwechseln, Fingerwechseln und Lagenwechseln aufzubauen, wird systematisch entwickelt und stellt – vergleichbar einer „Hausapotheke für Geiger“ – ein Konzentrat zielgerichtet anwendbarer Übungen zur Verfügung. Gleichzeitig verschafft diese Systematische Violintechnik einen vollständigen und unverzichtbaren Überblick über alle Bestandteile der Technik und ihrer Zusammenhänge. Wohldurchdachtes und praxiserprobtes Übungsmaterial aus der Feder von Prof. Helmut Zehetmair (Mozarteum Salzburg) und Prof. Benjamin Bergmann (Johannes Gutenberg Universität Mainz). Band 4 behandelt den indirekten Lagenwechsel (2), Bogen- und Saitenwechsel koordiniert.
Content text: Einführung zu Band 4: Polyrhythmik der Artikulation
Teil 5: Indirekte Lagenwechsel: Lagenwechsel mit Fingerwechsel (LW+FW)
5. Kapitel: Indirekte LW auf einer Saite in wachsenden Intervallsprüngen
6. Kapitel: Indirekte LW zwischen Doppelgriffen in wachsenden Intervallsprüngen im Quart-, Quint- und Sextrahmen
7. Kapitel: Indirekte und direkte LW zwischen Doppel-, Tripel- und Quadrupelgriffen in wachsenden Intervallsprüngen im Quart- und Quintrahmen
8. Kapitel: Indirekte LW üver die leere Saite
Teil 6: Bogen- und Saitenwechsel koordiniert (BW+SW): 1. Kapitel: SW-Muster auf zwei Saiten
2. Kapitel: SW-Muster über drei Saiten
3. Kapitel: SW-Muster über vier Saiten
Publisher: Schott Music
page number: 92
Delivery rights: worldwide