Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Shopping Cart (0 item)
My Cart

You have no items in your shopping cart.

Complete Songs - all Downloads

Complete Songs - all Downloads


  • Instrumentation: voice and piano
  • Language: German - English - French
  • Order No.: ED 8199 Q7479
Product Name Type/Size Price Qty
Complete Songs Composer: Ullmann, Viktor (pdf/13870.50 KB)
€39.99  *
Incl. 7% Tax
Wendla im Garten Composer: Ullmann, Viktor (pdf/307.55 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Schwer ist's, das Schöne zu lassen Composer: Ullmann, Viktor (pdf/524.96 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
An Himmelfahrt Composer: Ullmann, Viktor (pdf/301.57 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Drei Blumen Composer: Ullmann, Viktor (pdf/283.71 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Dreierlei Schutzgeister Composer: Ullmann, Viktor (pdf/287.51 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Es schleppt mein Schuh Composer: Ullmann, Viktor (pdf/191.18 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Wie ist die Nacht Composer: Ullmann, Viktor (pdf/379.60 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Aus dem Häuschen in den Garten Composer: Ullmann, Viktor (pdf/294.66 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Wo hast du all die Schönheit hergenommen Composer: Ullmann, Viktor (pdf/214.71 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Am Klavier Composer: Ullmann, Viktor (pdf/351.97 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Sturmlied Composer: Ullmann, Viktor (pdf/328.13 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Wenn je ein Schönes mir zu bilden glückte Composer: Ullmann, Viktor (pdf/267.76 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
O schöne Hand Composer: Ullmann, Viktor (pdf/403.60 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Um Mitternacht, im Schlafe schon... Composer: Ullmann, Viktor (pdf/269.48 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Die arme Seele Composer: Ullmann, Viktor (pdf/300.49 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Leis' auf zarten Füßen Composer: Ullmann, Viktor (pdf/306.51 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Marienlied Composer: Ullmann, Viktor (pdf/250.22 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
First Meeting Composer: Ullmann, Viktor (pdf/478.47 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Christmas Morning in Dornach Composer: Ullmann, Viktor (pdf/349.85 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Briefe, nun mein! Composer: Ullmann, Viktor (pdf/387.55 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Sag immer wieder Composer: Ullmann, Viktor (pdf/384.59 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Sein erster Kuss Composer: Ullmann, Viktor (pdf/319.08 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Vorausbestimmung Composer: Ullmann, Viktor (pdf/261.04 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Betrunken Composer: Ullmann, Viktor (pdf/316.02 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Unwiderstehliche Schönheit Composer: Ullmann, Viktor (pdf/432.92 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Lob des Weines Composer: Ullmann, Viktor (pdf/287.74 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Claire Vénus Composer: Ullmann, Viktor (pdf/317.18 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
On voit mourir Composer: Ullmann, Viktor (pdf/371.56 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Ie vis, ie meurs Composer: Ullmann, Viktor (pdf/378.84 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Lut, compagnon Composer: Ullmann, Viktor (pdf/339.08 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Baise, m'encor Composer: Ullmann, Viktor (pdf/388.89 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Oh si i'étais Composer: Ullmann, Viktor (pdf/333.79 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Schnitterlied Composer: Ullmann, Viktor (pdf/283.99 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Säerspruch Composer: Ullmann, Viktor (pdf/202.11 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Die Schweizer Composer: Ullmann, Viktor (pdf/433.14 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Gang in den Morgen Composer: Ullmann, Viktor (pdf/138.00 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Gesang Composer: Ullmann, Viktor (pdf/160.34 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Heimat Composer: Ullmann, Viktor (pdf/160.73 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Der Liebsten Composer: Ullmann, Viktor (pdf/148.09 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Blüten Composer: Ullmann, Viktor (pdf/146.20 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
In der Stube Composer: Ullmann, Viktor (pdf/174.28 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Der Nachbar Composer: Ullmann, Viktor (pdf/150.69 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Gebete Composer: Ullmann, Viktor (pdf/164.50 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Im Walde Composer: Ullmann, Viktor (pdf/182.13 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Verdämmern Composer: Ullmann, Viktor (pdf/167.33 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Nacht Composer: Ullmann, Viktor (pdf/162.23 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Stille Composer: Ullmann, Viktor (pdf/152.51 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Littel Cakewalk Composer: Ullmann, Viktor (pdf/180.59 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Wanderer erwacht in der Herberge Composer: Ullmann, Viktor (pdf/214.65 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Der müde Soldat Composer: Ullmann, Viktor (pdf/275.73 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Immer inmitten Composer: Ullmann, Viktor (pdf/383.16 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Vor der Ewigkeit Composer: Ullmann, Viktor (pdf/464.91 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Sonnenuntergang Composer: Ullmann, Viktor (pdf/158.49 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Der Frühling Composer: Ullmann, Viktor (pdf/243.12 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Abendphantasie Composer: Ullmann, Viktor (pdf/484.32 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Berjoskele Composer: Ullmann, Viktor (pdf/165.41 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Margarithelech Composer: Ullmann, Viktor (pdf/147.50 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
A Majdel in die Johren Composer: Ullmann, Viktor (pdf/135.09 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Herbst Composer: Ullmann, Viktor (pdf/351.77 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Tote wollen nicht verweilen Composer: Ullmann, Viktor (pdf/201.30 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax
Erwachen zu Weihnachten Composer: Ullmann, Viktor (pdf/119.75 KB)
€2.99  *
Incl. 7% Tax

Description
Dieser aufwändig kommentierte Band veröffentlicht zum ersten Mal das gesamte Liedschaffen Viktor Ullmanns und damit einen der bedeutendsten Beiträge zu dieser Gattung im 20. Jahrhundert. Beeindruckend spiegelt sich die gesamte Entwicklung des Prager Komponisten, von den frühen Jahren in Wien bis zu den gemeinsam mit der Oper "Der Kaiser von Atlantis" in Theresienstadt entstandenen Werken.
Ausgezeichnet mit "Best Edition 2005".
Details
Content text: Frank Wedekind: Wendla im Garten („Warum hast du dich in den Garten geschlichen?“)

A. Steffen: Schwer ist’s, das Schöne zu lassen op. 8/2

A. Steffen: Sechs Lieder op. 17
I „An Himmelfahrt“ (An Himmelfahrt im Vogelbau) · II „Drei Blumen“ (Uchtblume blüht im Herbst, zeitlos für Tote) · III „Dreierlei Schutzgeister“ (Pilinko, Tilinko, fröhliche Flötisten) · IV „Es schleppt mein Schuh sich schwer im Schnee“ · V „Wie ist die Nacht so weich und warm“ • VI „Aus dem Häuschen in den Garten“

Ricarda Huch: Fünf Liebeslieder op. 26
I „Wo hast du all die Schönheit hergenommen“ · II „Am Klavier“ (Die laß mich hören, alte Töne, die duften Erinnerungen) · III „Sturmlied“ (O Brausen des Meers und Stimme des Sturms) · IV „Wenn je ein Schönes mir zu bilden glückte“ · V „O schöne Hand, Kelch, dessen Duft Musik“

Geistliche Lieder op. 20
I „Um Mitternacht, im Schlafe schon“ (Albert Steffen) · II „Die arme Seele“ (Im Himmel, im Himmel sind der Freuden so viel) (Nach einem alten Schweizer Volksliede) · III „Leis’ auf zarten Füßen“ (Christian Morgenstern) · IV „Marienlied“ (Ich sehe dich in tausend Bildern, Maria, lieblich ausgedrückt) (Novalis) · V „First Meeting“ (I have seen you long ago) – „Erste Begegnung“ (Hab gesehn dich irgendwo) (Percy MacKaye. Deutsch von Albert Steffen) · VI „Christmas Morning in Dornach“ (I met God walking leisurely) – „Weihnachtsmorgen in Dornach“ (Gottvater sah gemach ich gehn) (Percy MacKaye. Deutsch von Albert Steffen)

Drei Sonette aus dem Portugiesischen von Elizabeth Barett-Browning, übertragen von Rainer Maria Rilke op. 29
I „Briefe, nun mein! Tot, bleich und lautlos dauernd!“ · II „Sag immer wieder und noch einmal sag, daß du mich liebst.“ · III „Sein erster Kuß berührte nur die Finger, womit ich schreibe“

Liederbuch des Hafis. Vier Lieder in der Nachdichtung von Hans Bethge op. 30
I „Vorausbestimmung“ (Alles ist vorausbestimmt durch die große Güte Allahs) · II „Betrunken“ (Hafis, du bist betrunken, ich sehs an deinen Schatten) · III „Unwiderstehliche Schönheit“ (Durch deine schönen Locken) · IV „Lob des Weines“ (Gebt meinen Becher! Seht, er überstrahlt die blasse Lampe der Vernunft)

Six Sonnets de Louïze Labé op. 34
I Sonnet V „Claire Vénus“ (Claire Vénus, qui erres par les Cieux) · II Sonnet VII „On voit mourir“ (On voit mourir toute chose animée) · III Sonnet VIII „Je vis, je meurs“ (Je vis, je meurs: je me brule et me noie) · IV Sonnet XII „Luth, compagnon“ (Luth, compagnon de ma calamité) · V Sonnet XVIII „Baise m’encore" (Baise m'encore, rebaise moi et baise) · VI Sonnet XIII „Oh si j’étais“ (Oh si j’étais en ce beau sein ravie)

Conrad Ferdinand Meyer: Drei Lieder op. 37
I „Schnitterlied“ (Wir schnitten die Saaten, wir Buben und Dirnen) · II „Säerspruch“ (Bemesst den Schritt, bemesst den Schwung) · III „Die Schweizer“ (Sie kommen mit dröhnenden Schritten entlang)

Der Mensch und sein Tag. 12 Bilder von Hans Günther op. 47
I „Gang in den Morgen“ (Der Blick. Die Hände vor die Brauen) · II „Gesang“ (So viel. So viel und immer mehr) · III „Heimat“ (Im Grund, im kühlen Grund – so bunt) · IV „ Der Liebsten“ (Bei dir in Lachen und in Thränen) · V „Blüten“ (Innig, warm und dicht verschlungen) · VI „In der Stube“ (Zueinander, dicht gestaut) · VII „Der Nachbar“ (Gut ist Hilfe. Hand an Hand) · VIII „Gebete“ (In frommen Schalen ausgestreut das reife Korn) · IX „Im Walde“ (Gesprenkelt, dicht und weit und Duft) · X „Verdämmern“ (Hinab, hinab. Die Glocke stimmt) · XI „Nacht“ (Komm, weicher Schlaf! Komm, süße Nacht!) · XII „Stille“ (Ruhe. Schweigen. Schauen und Beachten)

Little Cakewalk (Chanson des enfents françaises I)
„Lundi, mardi fête, mercredie peutêtre“

Drei chinesische Lieder (I/II)
I „Wanderer erwacht in der Herberge“ (Ich erwache leicht geblendet, ungewohnt eines fremden Lagers). Text von Li-tai-pe in der Nachdichtung von Klabund · II „Der müde Soldat“ (Ein kahles Mädchen. Heckenblaß entlaubt). Text aus: Dumpfe Trommel und berauschtes Gong. Nachdichtungen chinesischer Kriegslyrik von Klabund - [Das dritte Lied ist nicht überliefert]

Immer inmitten. Solo-Kantate nach Gedichten von Hans Günther Adler
I „Immer inmitten“ (Immer inmitten durch alle Wunderbezirke geschritten) · II „Vor der Ewigkeit“ (Was sind die Dinge dieser Welt? Was sind die Sachen?)
[Die auf dem Titelblatt des Autographen aufgeführten weiteren Titel „Abschied“ und „Es ist Zeit“ sind nicht ausgeführt.]

Hölderlin-Lieder

I „Sonnenuntergang“ (Wo bist du? Trunken dämmert die Seele mir von all deiner Wonne) · II „Der Frühling“ (Wenn auf Gefilden neues Entzücken keimt )

Friedrich Hölderlin: Abendphantasie (Vor seiner Hütte ruhig im Schatten sitzt der Pflüger)

Brezulinka: Drei jiddische Lieder op. 53
I Berjoskele (Ruig, Ruig schockelt ihr gelocktes grines Kepel) · II Margarithelech (In Weldel beim Teichel, dort senen gewaksen Margarithelech elent und kleijn) ·III A Meijdel in die Johren (Ich bin scheijn a Mejdel in die Joh-ren)

Georg Trakl: Herbst (Gewaltig endet so das Jahr) (Klavierauszug)

Albert Steffen: Lieder der Tröstung (Klavierauszug)
I Tote wollen nicht verweilen · II Erwachen zu Weihnachten [Fragment] (Augen noch im Schlaf geschlossen)
Publisher: Schott Music
Dieser aufwändig kommentierte Band veröffentlicht zum ersten Mal das gesamte Liedschaffen Viktor Ullmanns und damit einen der bedeutendsten Beiträge zu dieser Gattung im 20. Jahrhundert. Beeindruckend spiegelt sich die gesamte Entwicklung des Prager Komponisten, von den frühen Jahren in Wien bis zu den gemeinsam mit der Oper "Der Kaiser von Atlantis" in Theresienstadt entstandenen Werken.
Ausgezeichnet mit "Best Edition 2005".
Content text: Frank Wedekind: Wendla im Garten („Warum hast du dich in den Garten geschlichen?“)

A. Steffen: Schwer ist’s, das Schöne zu lassen op. 8/2

A. Steffen: Sechs Lieder op. 17
I „An Himmelfahrt“ (An Himmelfahrt im Vogelbau) · II „Drei Blumen“ (Uchtblume blüht im Herbst, zeitlos für Tote) · III „Dreierlei Schutzgeister“ (Pilinko, Tilinko, fröhliche Flötisten) · IV „Es schleppt mein Schuh sich schwer im Schnee“ · V „Wie ist die Nacht so weich und warm“ • VI „Aus dem Häuschen in den Garten“

Ricarda Huch: Fünf Liebeslieder op. 26
I „Wo hast du all die Schönheit hergenommen“ · II „Am Klavier“ (Die laß mich hören, alte Töne, die duften Erinnerungen) · III „Sturmlied“ (O Brausen des Meers und Stimme des Sturms) · IV „Wenn je ein Schönes mir zu bilden glückte“ · V „O schöne Hand, Kelch, dessen Duft Musik“

Geistliche Lieder op. 20
I „Um Mitternacht, im Schlafe schon“ (Albert Steffen) · II „Die arme Seele“ (Im Himmel, im Himmel sind der Freuden so viel) (Nach einem alten Schweizer Volksliede) · III „Leis’ auf zarten Füßen“ (Christian Morgenstern) · IV „Marienlied“ (Ich sehe dich in tausend Bildern, Maria, lieblich ausgedrückt) (Novalis) · V „First Meeting“ (I have seen you long ago) – „Erste Begegnung“ (Hab gesehn dich irgendwo) (Percy MacKaye. Deutsch von Albert Steffen) · VI „Christmas Morning in Dornach“ (I met God walking leisurely) – „Weihnachtsmorgen in Dornach“ (Gottvater sah gemach ich gehn) (Percy MacKaye. Deutsch von Albert Steffen)

Drei Sonette aus dem Portugiesischen von Elizabeth Barett-Browning, übertragen von Rainer Maria Rilke op. 29
I „Briefe, nun mein! Tot, bleich und lautlos dauernd!“ · II „Sag immer wieder und noch einmal sag, daß du mich liebst.“ · III „Sein erster Kuß berührte nur die Finger, womit ich schreibe“

Liederbuch des Hafis. Vier Lieder in der Nachdichtung von Hans Bethge op. 30
I „Vorausbestimmung“ (Alles ist vorausbestimmt durch die große Güte Allahs) · II „Betrunken“ (Hafis, du bist betrunken, ich sehs an deinen Schatten) · III „Unwiderstehliche Schönheit“ (Durch deine schönen Locken) · IV „Lob des Weines“ (Gebt meinen Becher! Seht, er überstrahlt die blasse Lampe der Vernunft)

Six Sonnets de Louïze Labé op. 34
I Sonnet V „Claire Vénus“ (Claire Vénus, qui erres par les Cieux) · II Sonnet VII „On voit mourir“ (On voit mourir toute chose animée) · III Sonnet VIII „Je vis, je meurs“ (Je vis, je meurs: je me brule et me noie) · IV Sonnet XII „Luth, compagnon“ (Luth, compagnon de ma calamité) · V Sonnet XVIII „Baise m’encore" (Baise m'encore, rebaise moi et baise) · VI Sonnet XIII „Oh si j’étais“ (Oh si j’étais en ce beau sein ravie)

Conrad Ferdinand Meyer: Drei Lieder op. 37
I „Schnitterlied“ (Wir schnitten die Saaten, wir Buben und Dirnen) · II „Säerspruch“ (Bemesst den Schritt, bemesst den Schwung) · III „Die Schweizer“ (Sie kommen mit dröhnenden Schritten entlang)

Der Mensch und sein Tag. 12 Bilder von Hans Günther op. 47
I „Gang in den Morgen“ (Der Blick. Die Hände vor die Brauen) · II „Gesang“ (So viel. So viel und immer mehr) · III „Heimat“ (Im Grund, im kühlen Grund – so bunt) · IV „ Der Liebsten“ (Bei dir in Lachen und in Thränen) · V „Blüten“ (Innig, warm und dicht verschlungen) · VI „In der Stube“ (Zueinander, dicht gestaut) · VII „Der Nachbar“ (Gut ist Hilfe. Hand an Hand) · VIII „Gebete“ (In frommen Schalen ausgestreut das reife Korn) · IX „Im Walde“ (Gesprenkelt, dicht und weit und Duft) · X „Verdämmern“ (Hinab, hinab. Die Glocke stimmt) · XI „Nacht“ (Komm, weicher Schlaf! Komm, süße Nacht!) · XII „Stille“ (Ruhe. Schweigen. Schauen und Beachten)

Little Cakewalk (Chanson des enfents françaises I)
„Lundi, mardi fête, mercredie peutêtre“

Drei chinesische Lieder (I/II)
I „Wanderer erwacht in der Herberge“ (Ich erwache leicht geblendet, ungewohnt eines fremden Lagers). Text von Li-tai-pe in der Nachdichtung von Klabund · II „Der müde Soldat“ (Ein kahles Mädchen. Heckenblaß entlaubt). Text aus: Dumpfe Trommel und berauschtes Gong. Nachdichtungen chinesischer Kriegslyrik von Klabund - [Das dritte Lied ist nicht überliefert]

Immer inmitten. Solo-Kantate nach Gedichten von Hans Günther Adler
I „Immer inmitten“ (Immer inmitten durch alle Wunderbezirke geschritten) · II „Vor der Ewigkeit“ (Was sind die Dinge dieser Welt? Was sind die Sachen?)
[Die auf dem Titelblatt des Autographen aufgeführten weiteren Titel „Abschied“ und „Es ist Zeit“ sind nicht ausgeführt.]

Hölderlin-Lieder

I „Sonnenuntergang“ (Wo bist du? Trunken dämmert die Seele mir von all deiner Wonne) · II „Der Frühling“ (Wenn auf Gefilden neues Entzücken keimt )

Friedrich Hölderlin: Abendphantasie (Vor seiner Hütte ruhig im Schatten sitzt der Pflüger)

Brezulinka: Drei jiddische Lieder op. 53
I Berjoskele (Ruig, Ruig schockelt ihr gelocktes grines Kepel) · II Margarithelech (In Weldel beim Teichel, dort senen gewaksen Margarithelech elent und kleijn) ·III A Meijdel in die Johren (Ich bin scheijn a Mejdel in die Joh-ren)

Georg Trakl: Herbst (Gewaltig endet so das Jahr) (Klavierauszug)

Albert Steffen: Lieder der Tröstung (Klavierauszug)
I Tote wollen nicht verweilen · II Erwachen zu Weihnachten [Fragment] (Augen noch im Schlaf geschlossen)
Publisher: Schott Music