Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Shopping Cart (0 item)
My Cart

You have no items in your shopping cart.

New

Jahrbuch 2017

New

Jahrbuch 2017

des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz


  • Edition: book
  • Language: German
€49.00  *
Incl. VAT and excl. shipping Weight: 0.6 kg

- +
Description
Die Vorträge zum Symposion „Kastraten und Falsettisten“ und zur Ausstellung „Busoni – Freiheit für die Tonkunst!“ bilden neben Texten zur Musikgeschichte des 18. und 20/21. Jahrhunderts sowie zu computergestützter Analyse die thematischen Schwerpunkte des Jahrbuchs 2017.
Details
Binding: Paperback/Soft Cover
Content text: Vorwort
Claus Köppel: Einleitung zu den Beiträgen des Symposiums »Kastraten, Falsettisten – Mythen und Fakten«
Renate Faltin: Ausbildung der männlichen Falsettstimme
Ruth Müller-Lindenberg: Haböcks Erbe, Haböcks Erben. Zur Archäologie der Geschichtsschreibung über Kastratensänger
Wolfram Seidner: Zur Physiologie des männlichen Falsetts
Volker Hesse: Hormone, Stimme und Kastratensänger
Michael Sachs: Indikationen, Technik und Komplikationen der Orchidektomie (»Kastration«) im 17. und 18. Jahrhundert
Christian Schaper und Ullrich Scheideler: »Das Klavier ist ein kurzatmiges Instrument, und man kann ihm nicht genug nachhelfen«. Arnold Schönbergs Klavierstück op. 11 Nr. 2 im Spiegel von Ferruccio Busonis Konzertmäßiger Interpretation
Martha Ganter: Busoni und sein enger Schülerkreis. Personelle und kunstübergreifende Beziehungen zum Staatlichen Bauhaus in Weimar
Susanne Fontaine: Ferruccio Busoni und der Umgang mit nationalen Stereotypen
Wolfgang Rathert: Im Land der »unmöglichen Begrenztheit«. Ferruccio Busoni und Amerika
Christoph Henzel: Repräsentation und Kommunikation. Die Wahrnehmung der Dresdner Oper in Berlin in den 1730er- bis 50er-Jahren
Wilhelm Poeschel: Familie Graun in Preußen. Ein Beitrag zu den Biographien von Johann Gottlieb und Carl Heinrich Graun
Christoph Henzel unter Mitarbeit von Katharina Koppitz: »Je doutte que la musique en sera telle comme celle de Berlin«. Mitteilungen über Musik in den Briefen der Herzogin Philippine Charlotte von Braunschweig-Wolfenbüttel an ihren Bruder Friedrich
Stephanie Klauk, Rainer Kleinertz, Christof Weiss, Meinard Müller: »Seitensatz« versus »Mittelsatz«: Expositionen in Beethovens frühen Klaviersonaten zwischen zeitgenössischer Theorie und computergestützter Analyse
Peter Petersen: »Es ist genug …« – Neue Beobachtungen am Violinkonzert von Alban Berg
Stefan Drees: »Expanded music«: Zur medialen Erweiterung von Körper und Klavier in Simon Steen-Andersens Piano Concerto (2013/14)
Die Autoren
Abstracts
ISBN: 978-3-7957-1005-7
Publisher: Schott Music
Series: Jahrbuch des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz
page number: 360
Delivery rights: worldwide
Die Vorträge zum Symposion „Kastraten und Falsettisten“ und zur Ausstellung „Busoni – Freiheit für die Tonkunst!“ bilden neben Texten zur Musikgeschichte des 18. und 20/21. Jahrhunderts sowie zu computergestützter Analyse die thematischen Schwerpunkte des Jahrbuchs 2017.
Binding: Paperback/Soft Cover
Content text: Vorwort
Claus Köppel: Einleitung zu den Beiträgen des Symposiums »Kastraten, Falsettisten – Mythen und Fakten«
Renate Faltin: Ausbildung der männlichen Falsettstimme
Ruth Müller-Lindenberg: Haböcks Erbe, Haböcks Erben. Zur Archäologie der Geschichtsschreibung über Kastratensänger
Wolfram Seidner: Zur Physiologie des männlichen Falsetts
Volker Hesse: Hormone, Stimme und Kastratensänger
Michael Sachs: Indikationen, Technik und Komplikationen der Orchidektomie (»Kastration«) im 17. und 18. Jahrhundert
Christian Schaper und Ullrich Scheideler: »Das Klavier ist ein kurzatmiges Instrument, und man kann ihm nicht genug nachhelfen«. Arnold Schönbergs Klavierstück op. 11 Nr. 2 im Spiegel von Ferruccio Busonis Konzertmäßiger Interpretation
Martha Ganter: Busoni und sein enger Schülerkreis. Personelle und kunstübergreifende Beziehungen zum Staatlichen Bauhaus in Weimar
Susanne Fontaine: Ferruccio Busoni und der Umgang mit nationalen Stereotypen
Wolfgang Rathert: Im Land der »unmöglichen Begrenztheit«. Ferruccio Busoni und Amerika
Christoph Henzel: Repräsentation und Kommunikation. Die Wahrnehmung der Dresdner Oper in Berlin in den 1730er- bis 50er-Jahren
Wilhelm Poeschel: Familie Graun in Preußen. Ein Beitrag zu den Biographien von Johann Gottlieb und Carl Heinrich Graun
Christoph Henzel unter Mitarbeit von Katharina Koppitz: »Je doutte que la musique en sera telle comme celle de Berlin«. Mitteilungen über Musik in den Briefen der Herzogin Philippine Charlotte von Braunschweig-Wolfenbüttel an ihren Bruder Friedrich
Stephanie Klauk, Rainer Kleinertz, Christof Weiss, Meinard Müller: »Seitensatz« versus »Mittelsatz«: Expositionen in Beethovens frühen Klaviersonaten zwischen zeitgenössischer Theorie und computergestützter Analyse
Peter Petersen: »Es ist genug …« – Neue Beobachtungen am Violinkonzert von Alban Berg
Stefan Drees: »Expanded music«: Zur medialen Erweiterung von Körper und Klavier in Simon Steen-Andersens Piano Concerto (2013/14)
Die Autoren
Abstracts
ISBN: 978-3-7957-1005-7
Publisher: Schott Music
Series: Jahrbuch des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz
page number: 360
Delivery rights: worldwide