Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Shopping Cart (0 item)
My Cart

You have no items in your shopping cart.

Credo

Credo

for Soli (Soprano, Mezzo Soprano, Alto, Tenor, Bass), Children’s Choir, Mixed Choir and Orchestra


  • Instrumentation: soloists (SMezATB), children's choir, mixed choir and orchestra
  • Edition: study score
  • Language: Latin
€59.50  *
Incl. VAT and excl. shipping Weight: 0.43 kg

- +
 
Description
Romantische Anklänge und avantgardistische Techniken, filigrane Vokal- und Instrumentalsoli sowie kraftvolle Chor- und Orchesterpassagen – in Krzysztof Pendereckis „Credo“ vereinigen sich vier Jahrzehnte eigener musikalischer Erfahrung und zwei Jahrhunderte Musikgeschichte. Als Penderecki, einer der populärsten und produktivsten Gegenwartskomponisten, 1996 von Helmuth Rilling den Auftrag erhielt, eine Messe zu schreiben, stellte er den für ihn wichtigsten Teil, das „Credo“, ins Zentrum seines Schaffens. Es entwickelte sich schließlich zu einem eigenständigen Werk, weil es alle ursprünglich geplanten Dimensionen sprengte.
Details
Auftragswerk : Commissioned by the Internationale Bachakademie Stuttgart and the Oregon Bach Festival
Binding: Saddle stitching
ISMN: 979-0-001-15421-5
Performance duration: 60'0"
Publisher: Schott Music
Series: Music Of Our Time
Uraufführung : 11. Juli 1998 Eugene, OR (USA) Oregon Bach Festival 1998 · Juliane Banse, soprano; Milagro Vargas, mezzo-soprano; Marietta Simpson, alto; Thomas Randle, tenor; Thomas Quasthoff, bass · Dirigent: Helmuth Rilling · Oregon Bach Festival Orchestra · Oregon Bach Festival Chorus; Phoenix Boys Choir
Year of composition: 1997, rev. 1998
instrumentation: Picc. · 2 · 2 · Engl. Hr. · 2 (2. auch Es-Klar.) · Bassklar. · 2 · Kfg. - 4 · 3 · 3 · 1 - P. S. (6 hg. Beck. · Beckenpaar · 3 Tamt. · Boo-bam · 5 Tomt. · Tamb. · Rührtr. · gr. Tr. m. Beck. · 3 Kirchengl. · Kuhgl. · Röhrengl. · Schellenbaum · Trgl.-baum · Glsp. · Marimba) (4 Spieler) - Hfe. · Cel. · Klav. · Org. - Str. Im Saal: 2 Hr. in F · 2 Trp. in D · 2 Trp. in C · 3 Pos.
page number: 132
Romantische Anklänge und avantgardistische Techniken, filigrane Vokal- und Instrumentalsoli sowie kraftvolle Chor- und Orchesterpassagen – in Krzysztof Pendereckis „Credo“ vereinigen sich vier Jahrzehnte eigener musikalischer Erfahrung und zwei Jahrhunderte Musikgeschichte. Als Penderecki, einer der populärsten und produktivsten Gegenwartskomponisten, 1996 von Helmuth Rilling den Auftrag erhielt, eine Messe zu schreiben, stellte er den für ihn wichtigsten Teil, das „Credo“, ins Zentrum seines Schaffens. Es entwickelte sich schließlich zu einem eigenständigen Werk, weil es alle ursprünglich geplanten Dimensionen sprengte.
Auftragswerk : Commissioned by the Internationale Bachakademie Stuttgart and the Oregon Bach Festival
Binding: Saddle stitching
ISMN: 979-0-001-15421-5
Performance duration: 60'0"
Publisher: Schott Music
Series: Music Of Our Time
Uraufführung : 11. Juli 1998 Eugene, OR (USA) Oregon Bach Festival 1998 · Juliane Banse, soprano; Milagro Vargas, mezzo-soprano; Marietta Simpson, alto; Thomas Randle, tenor; Thomas Quasthoff, bass · Dirigent: Helmuth Rilling · Oregon Bach Festival Orchestra · Oregon Bach Festival Chorus; Phoenix Boys Choir
Year of composition: 1997, rev. 1998
instrumentation: Picc. · 2 · 2 · Engl. Hr. · 2 (2. auch Es-Klar.) · Bassklar. · 2 · Kfg. - 4 · 3 · 3 · 1 - P. S. (6 hg. Beck. · Beckenpaar · 3 Tamt. · Boo-bam · 5 Tomt. · Tamb. · Rührtr. · gr. Tr. m. Beck. · 3 Kirchengl. · Kuhgl. · Röhrengl. · Schellenbaum · Trgl.-baum · Glsp. · Marimba) (4 Spieler) - Hfe. · Cel. · Klav. · Org. - Str. Im Saal: 2 Hr. in F · 2 Trp. in D · 2 Trp. in C · 3 Pos.
page number: 132
Other Editions