Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Shopping Cart (0 item)
My Cart

You have no items in your shopping cart.

Carl Philipp Emanuel  Bach

Born: March 8, 1714
Died: December 4, 1788
Country of origin: Germany
Carl Philipp Emanuel Bach, der zweitälteste Sohn Johann Sebastian Bachs, trat 1738 in die Kapelle des Kronprinzen Friedrich von Preußen in Ruppin ein (später in Rheinsberg/Mark) und wurde nach dessen Regierungsantritt 1741 zum Kammercembalisten am Berliner Hof ernannt. 1768 ging er als Nachfolger seines Taufpaten Georg Philipp Telemann als Musikdirektor der fünf Hauptkirchen und Kantor am Gymnasium Johanneum nach Hamburg.
C. Ph. E. Bach, der in seiner Zeit als der größte Klavierkomponist und beste Klavierspieler galt, zählt mit seinen Kompositionen zur musikalischen Empfindsamkeit. Kennzeichnend für ihn ist, dass das expressiv-gefühlhafte Moment des musikalischen Ausdrucks stets eingebunden bleibt in die Rationalität der musikalisch-tektonischen Form, wodurch er sich u.a. als Komponist der Aufklärung erweist. Dennoch bricht er in seinen »freien Fantasien« für Klavier, die am Gestus der dramatischen Rede orientiert sind, feste Formen und die strenge Notation im Taktsystem auf. Seine Kunst der thematischen Verwandlung nahm Einfluss auf Haydn und den jungen Beethoven. Das Lehrwerk »Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen« (zwei Teile, 1753 und 1762) ist eine der Hauptquellen für die Kenntnis der klavieristischen Aufführungspraxis um 1750.
Er komponierte 19 Sinfonien, 50 Klavierkonzerte, zwei Konzerte für zwei Klaviere, neun Solokonzerte; etwa 60 Duos, 30 Triosonaten; etwa 200 Sonaten, Sonatinen, Rondos, Fantasien für Klavier (darunter sechs »Preußische Sonaten«, 1742; sechs »Württembergische Sonaten«, 1744; sechs »Sonaten mit veränderten Reprisen«, 1760; sechs Sammlungen »Clavier-Sonaten für Kenner und Liebhaber«, 177987); geistliche Vokalmusik (20 Passionsmusiken, zwei Oratorien, Motetten) sowie Oden, besonders auf Texte von Friedrich Gottlieb Klopstock und Christian Fürchtegott Gellert.

per page
  1. Magnificat

    Magnificat

    Edition : Klavierauszug
    Order No. : GM53
    €18.20  *
  2. BACH CPE MAGNIFICAT CHP

    BACH CPE MAGNIFICAT CHP

    Edition : Noten
    Order No. : GM53SP
    €6.60  *
  3. Sonata c-Moll

    Sonata c-Moll

    Instrumentation : Cembalo
    Edition : Noten
    Order No. : GM717
    €11.20  *
  4. Concerto d-Moll

    Concerto d-Moll

    Instrumentation : Flöte
    Edition : Klavierauszug
    Order No. : GM838
    €20.00  *
  5. Konzert B-Dur

    Konzert B-Dur

    Instrumentation : Oboe und Klavier
    Edition : Klavierauszug
    Order No. : GM841
    €18.20  *
  6. Konzert

    Konzert

    Instrumentation : Oboe und Klavier
    Edition : Klavierauszug
    Order No. : GM969
    €18.60  *
  7. Auferstehung

    Auferstehung

    Edition : Partitur
    Order No. : OCT10013
    €39.00  *
  8. Israeliten

    Israeliten

    Edition : Partitur
    Order No. : OCT10018
    €31.20  *
  9. Magnificat

    Magnificat

    Edition : Partitur
    Order No. : OCT10034
    €31.60  *
  10. Konzert  A-Dur

    Konzert A-Dur

    Instrumentation : ViolonVioloncello und Klavier
    Edition : Klavierauszug
    Order No. : EES418
    €17.80  *

per page
Profile
Carl Philipp Emanuel Bach, der zweitälteste Sohn Johann Sebastian Bachs, trat 1738 in die Kapelle des Kronprinzen Friedrich von Preußen in Ruppin ein (später in Rheinsberg/Mark) und wurde nach dessen Regierungsantritt 1741 zum Kammercembalisten am Berliner Hof ernannt. 1768 ging er als Nachfolger seines Taufpaten Georg Philipp Telemann als Musikdirektor der fünf Hauptkirchen und Kantor am Gymnasium Johanneum nach Hamburg.
C. Ph. E. Bach, der in seiner Zeit als der größte Klavierkomponist und beste Klavierspieler galt, zählt mit seinen Kompositionen zur musikalischen Empfindsamkeit. Kennzeichnend für ihn ist, dass das expressiv-gefühlhafte Moment des musikalischen Ausdrucks stets eingebunden bleibt in die Rationalität der musikalisch-tektonischen Form, wodurch er sich u.a. als Komponist der Aufklärung erweist. Dennoch bricht er in seinen »freien Fantasien« für Klavier, die am Gestus der dramatischen Rede orientiert sind, feste Formen und die strenge Notation im Taktsystem auf. Seine Kunst der thematischen Verwandlung nahm Einfluss auf Haydn und den jungen Beethoven. Das Lehrwerk »Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen« (zwei Teile, 1753 und 1762) ist eine der Hauptquellen für die Kenntnis der klavieristischen Aufführungspraxis um 1750.
Er komponierte 19 Sinfonien, 50 Klavierkonzerte, zwei Konzerte für zwei Klaviere, neun Solokonzerte; etwa 60 Duos, 30 Triosonaten; etwa 200 Sonaten, Sonatinen, Rondos, Fantasien für Klavier (darunter sechs »Preußische Sonaten«, 1742; sechs »Württembergische Sonaten«, 1744; sechs »Sonaten mit veränderten Reprisen«, 1760; sechs Sammlungen »Clavier-Sonaten für Kenner und Liebhaber«, 177987); geistliche Vokalmusik (20 Passionsmusiken, zwei Oratorien, Motetten) sowie Oden, besonders auf Texte von Friedrich Gottlieb Klopstock und Christian Fürchtegott Gellert.
Products

per page
  1. Magnificat

    Magnificat

    Edition : Klavierauszug
    Order No. : GM53
    €18.20  *
  2. BACH CPE MAGNIFICAT CHP

    BACH CPE MAGNIFICAT CHP

    Edition : Noten
    Order No. : GM53SP
    €6.60  *
  3. Sonata c-Moll

    Sonata c-Moll

    Instrumentation : Cembalo
    Edition : Noten
    Order No. : GM717
    €11.20  *
  4. Concerto d-Moll

    Concerto d-Moll

    Instrumentation : Flöte
    Edition : Klavierauszug
    Order No. : GM838
    €20.00  *
  5. Konzert B-Dur

    Konzert B-Dur

    Instrumentation : Oboe und Klavier
    Edition : Klavierauszug
    Order No. : GM841
    €18.20  *
  6. Konzert

    Konzert

    Instrumentation : Oboe und Klavier
    Edition : Klavierauszug
    Order No. : GM969
    €18.60  *
  7. Auferstehung

    Auferstehung

    Edition : Partitur
    Order No. : OCT10013
    €39.00  *
  8. Israeliten

    Israeliten

    Edition : Partitur
    Order No. : OCT10018
    €31.20  *
  9. Magnificat

    Magnificat

    Edition : Partitur
    Order No. : OCT10034
    €31.60  *
  10. Konzert  A-Dur

    Konzert A-Dur

    Instrumentation : ViolonVioloncello und Klavier
    Edition : Klavierauszug
    Order No. : EES418
    €17.80  *

per page
News